Schneebericht Schnalstal / Kurzras

Logo Schnalstal / Kurzras
Logo Schnalstal / Kurzras
180 cm
Heute, 15:47

Schneehöhen & Schneeverhältnisse

Heute, 15:47
Schneebericht
Heute, 15:47
Berg (Piste, 3.212m)
180 cm
neu: 35 cm
Schneehöhe 2.011m
65 cm
neu: 20 cm
Schneezustand
keine Meldung
Letzter Schneefall Region
Gestern
Lawinenwarnstufe
keine Meldung
Lawinenwarndienst

Schneevorhersage Südtirol

Sa
So
Mo
Di
Mi
Do

Pisten und Lifte

Pistenzustand
keine Meldung
Offene Lifte
11 von 11
Offene Pisten
26,8 km von 27 km
21 von 22
Talabfahrt
keine Meldung

Wetter

Wetter Berg
leicht bewölkt
Wetter Tal
leicht bewölkt
9-Tage Wetterprognose Schnalstal / Kurzras

Lifte

vor 5 Stunden
Betrieb Lift Typ Länge
1 Schnalstaler Gletscherbahn

Schnalstaler Gletscherbahn

Im Schnalser Talschluss, an der Grenze zwischen Österreich und Italien, erhebt sich der Hochjochferner. Die Seilbahn überwindet in sechs Minuten mehr als tausend Höhenmeter und bringt die Gäste von Kurzras aus auf 3.212 Meter. Der Gletscher erstreckt sich über 185 Hektar Fläche. Von September bis Mai tummeln sich hier Wintersportler im ewigen Eis. Das Skifahren am Gletscher begeistert Einsteiger, Könner und Familien gleichermaßen – besonders die acht Kilometer lange Schmuggler-Abfahrt ins Tal.

Pendelbahn 2.154 m
2 Grawand

Grawand

Der Vierer-Sessellift bringt Fußgänger und Skifahrer auf 3.212m ü.d.M. zur Bergstation der Schnalstaler Gletscherbahn.

2-Sesselbahn 700 m
3 Finail 1

Finail 1

Schlepplift am Gletscherrand mit Zugang zur sonnigen, flachen und breiten Piste Finail (blaue Piste).

Schlepplift 1.000 m
4 Finail 2

Finail 2

Schlepplift am Gletscherrand mit Zugang zur sonnigen, flachen und breiten Piste Finail (blaue Piste).

Schlepplift 1.000 m
6 Gletschersee 2

Gletschersee 2

Der Sessellift bringt Gäste vom Gletschersee hinauf auf den Gletscher zum Ötzi Biwak. Dort können Skifahrer zwischen der blauen Piste S1 oder dem Leo-Gurschler-Steilhang (schwarze Piste) wählen. Fußgänger finden den direkten Anschluss zum Sessellift Grawand und anschließend zur Gletscherbahn.

2-Sesselbahn 530 m
8 Teufelsegg

Teufelsegg

Der Vierer-Sessellift führt zu den wohl aussichtsreichsten und anspruchsvollsten Pisten im gesamten Gebiet. Zwei schwarze Abfahrten führen zur Teufelsegghütte und ins Tal nach Kurzras zurück.

4-Sesselbahn 1.804 m
11 Glocken 2

Glocken 2

Der Schlepplift befindet sich im Tal neben der Talstation der Gletscherbahn und bietet Zugang zu zwei flachen, breiten Pisten (blau) - ideal für Anfänger.

Schlepplift 340 m
7 Hintereis

Hintereis

Skifahrer erreichen mit dem Sessellift Hintereis eine Höhe von 3.115m ü.d.M. - der Ausblick auf die umliegenden 3.000er ist einzigartig. Ab der Bergstation eröffnen sich zwei rote Abfahrten, entlang derer das Schutzhaus Schöne Aussicht mit Iglus, Sauna und dem höchstgelegenen Außenpool Europas liegt.

2-Sesselbahn 1.307 m
9 Roter Kofel

Roter Kofel

Fußgänger und Skifahrer werden mit dem Sessellift in sechs Minuten direkt zur Teufelsegghütte auf 2.453m befördert.

4-Sesselbahn 1.767 m
1 Glocken 1

Glocken 1

Der Schlepplift befindet sich im Tal neben der Talstation der Gletscherbahn und bietet Zugang zu zwei flachen, breiten Pisten (blau) - ideal für Anfänger.

Schlepplift 340 m
12 Lazaun Umlaufbahn

Lazaun Umlaufbahn

Die 2017 neu gebaute Umlaufbahn gegenüber vom Gletscher führt auf das Hochplateau Lazaun (2.430m). Die Förderleistung der Bahn, welche 430 Höhenmeter überwindet, liegt bei 1.980 Personen in der Stunde. In einer der 27 Gondeln erreichen Skifahrer, Rodler und Winterwanderer in knapp vier Minuten bequem und geschützt die Lazaun-Bergstation. Vom Start (2.430 m) weg bieten sich Skifahrern zwei mittelschwere Pisten mit einer Gesamtlänge von rund 3,5 km an sowie eine Rodelbahn mit 3,3 km Länge. Einkehr: Die Lazaun Hütte an der Bergstation verfügt über eine weitläufige Sonnenterrasse.

Pendelbahn 1.300 m

Pisten

vor 5 Stunden
Betrieb Piste Länge
G1 Piste Grawand Nr. 1

Piste Grawand Nr. 1

Auf dem breiten Gletscherhang Grawand finden sich eine leichte und zwei mittel-schwierige Pisten. Auf einer Länge von 850 Metern lassen sich hier breite Schwünge zum Start in den Skitag ziehen. Am Ende der Grawandpisten gehört eine Einkehr ins Ötzi Biwak mit großzügiger Sonnenterrasse dazu.

850 m
G2 Piste Grawand Nr. 2

Piste Grawand Nr. 2

Auf dem breiten Gletscherhang Grawand finden sich eine leichte und zwei mittel-schwierige Pisten. Auf einer Länge von 850 Metern lassen sich hier breite Schwünge zum Start in den Skitag ziehen. Am Ende der Grawandpisten gehört eine Einkehr ins Ötzi Biwak mit großzügiger Sonnenterrasse dazu. 

850 m
G3 Piste Grawand Nr. 3

Piste Grawand Nr. 3

Auf dem breiten Gletscherhang Grawand finden sich eine leichte und zwei mittel-schwierige Pisten. Auf einer Länge von 850 Metern lassen sich hier breite Schwünge zum Start in den Skitag ziehen. Am Ende der Grawandpisten gehört eine Einkehr ins Ötzi Biwak mit großzügiger Sonnenterrasse dazu. 

850 m
F1 Piste Finail Nr. 1

Piste Finail Nr. 1

Die sonnigen Finailhänge sind über einen Kilometer lang und als blaue Pisten eingestuft. Damit sind sie auch für Anfänger geeignet. Tipp: Ski an der Bergstation abschnallen, bis zum Grad hochwandern und dann die Aussicht gen Süden genießen.

1.050 m
F2 Piste Finail Nr. 2

Piste Finail Nr. 2

Die sonnigen Finailhänge sind über einen Kilometer lang und als blaue Pisten eingestuft. Damit sind sie auch für Anfänger geeignet. Tipp: Ski an der Bergstation abschnallen, bis zum Grad hochwandern und dann die Aussicht gen Süden genießen.

1.050 m
S2 Piste Gletschersee 1

Piste Gletschersee 1

Die Gletscherseepiste ist eine leichte, blaue Piste und bringt vom Gletscher zu den Gletscherseen. Von dort kann man über die Talabfahrt nach Kuzras weiterfahren, mit den Sesselliften wieder den Gletscher erreichen oder mit dem Sessellift Hintereis die dem Gletscher gegenüberliegende Piste erreichen.

1.000 m
  Piste Gletschersee 2 236 m
H1 Piste Hintereis 1

Piste Hintereis 1

Der Startpunkt der sonnenverwöhnten Hänge liegt auf 3.115 Meter ü.d.M., die mittel-schweren, roten Pisten führen an der Schutzhütte Schöne Aussicht vorbei und münden in die Talabfahrt nach Kurzras.

1.579 m
H2 Piste Hintereis 2

Piste Hintereis 2

Der Startpunkt der sonnenverwöhnten Hänge liegt auf 3.115 Meter ü.d.M., die mittel-schweren, roten Pisten führen an der Schutzhütte Schöne Aussicht vorbei und münden in die Talabfahrt nach Kurzras.

1.862 m
R1 Piste Teufelsegg 1

Piste Teufelsegg 1

Die beiden Teufelseggpisten bieten schwarze, anspruchsvolle Abfahrten mit grandiosen Ausblicken. Am Pistenende lädt die Teufelsegghütte zur Einkehr.

1.320 m
R2 Piste Teufelsegg 2

Piste Teufelsegg 2

Die beiden Teufelseggpisten bieten schwarze, anspruchsvolle Abfahrten mit grandiosen Ausblicken. Am Pistenende lädt die Teufelsegghütte zur Einkehr.

2.500 m
T1 Schmugglerabfahrt

Schmugglerabfahrt

Die Talabfahrten ab den Gletscherseen sind zwei schwarze, anspruchsvolle Pisten und führen, vorbei an der Teufelsegghütte zur Talstation der Gletscherbahn in Kurzras.

3.380 m
T2 Talabfahrt - Weg

Talabfahrt - Weg

Die Talabfahrten ab den Gletscherseen sind zwei schwarze, anspruchsvolle Pisten und führen, vorbei an der Teufelsegghütte zur Talstation der Gletscherbahn in Kurzras.

2.400 m
  Talabfahrt - Steilhang

Talabfahrt - Steilhang

Die Talabfahrten ab den Gletscherseen sind anspruchsvolle Pisten und führen zur Talstation der Gletscherbahn in Kurzras.

800 m
  Talabfahrt - Transhumanz 1.560 m
  Piste Hasen-Abfahrt

Piste Hasen-Abfahrt

Die Hasen-Abfahrt, benannt nach der Örtlichkeit Hasen-Kofel, zweigt von der „Transhumanz“-Piste ab und führt die Skifahrer durch einen Lärchenwald und an den großen Hotels vorbei bis zur Talstation der Lazaun-Umlaufbahn. Die Hasen-Abfahrt ist 920 Meter lang, im Schnitt 6 Meter breit, weist eine maximale Neigung von 29,7 Prozent und einen Höhenunterschied von 127 Metern auf.

920 m
K1 Piste Glocken Nr. 1

Piste Glocken Nr. 1

Die Glockenpisten in Kurzras sind 350 Meter lang und druch die geringe Hangneige ideal für Wiedereinsteiger und Anfänger. Angrenzend befinden sich das Tiroli’s Kinderland und der Funpark Val Senales.

350 m
K2 Piste Glocken Nr. 2

Piste Glocken Nr. 2

Die Glockenpisten in Kurzras sind 350 Meter lang und druch die geringe Hangneige ideal für Wiedereinsteiger und Anfänger. Angrenzend befinden sich das Tiroli’s Kinderland und der Funpark Val Senales.

350 m
L1 Rennpiste Lazaun

Rennpiste Lazaun

Am Hochplateau auf rund 2.450 Metern ü.d.M. liegt die Lazaunhütte. Von dort aus starten die beiden roten Pisten mit einem mittleren Schwierigkeitsgrad und bringen Skifahrer direkt in die Dorfmitte von Kurzras.

1.225 m
L2 Familienpiste Lazaun

Familienpiste Lazaun

Am Hochplateau auf rund 2.450 Metern ü.d.M. liegt die Lazaunhütte. Von dort aus starten die beiden roten Pisten mit einem mittleren Schwierigkeitsgrad und bringen Skifahrer direkt in die Dorfmitte von Kurzras.

2.340 m
S3 Piste Leo Gurschler

Piste Leo Gurschler

Die neue, schwarze Piste ist eine Trainingsstrecke für Slalom und Riesenslalom und bietet der Elite im alpinen Skisport die Möglichkeit, bereits im Herbst erste, anspruchsvolle Trainingseinheiten am Schnalstaler Gletscher zu absolvieren. Mit einem Höhenunterschied von 200 Metern und einer Neigung von fast 60 Prozent gilt in der Wintersaison: for experts only! Benannt wird die neue Piste nach dem Schnalser Pionier und Visionär Leo Gurschler, der vor 40 Jahren am Hochjochferner das einzige Gletscherskigebiet in Südtirol errichtet hat.

550 m
TKL Kinderland

Kinderland

Im Kinderland machen Kids ihre ersten Erfahrungen auf zwei Brettern. Ausgestattet mit einem Indianer Tipi Zelt, zwei Zauberteppichen und dem Ski-Karussell lässt es sich auf dem Spielplatz im Schnee herrlich rumtoben.

 
Wetterstationen in der Nähe
Messwerte von 21:15
Weitere Wetterstationen Tirol
Unterkünfte Schnalstal / Kurzras
Sportanbieter Schnalstal / Kurzras
Letzte Bewertungen
Gewinnspiel
Pullover, Skibrille oder Anorak
Gewinnspiel der Marke Strawanza®