Suche ()
Themen einblenden
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
Hangneigung
45°
40°
35°
30°

BERGFEX: Idro - Idrosee: Urlaub Idro - Idrosee - Reisen Idro - Idrosee

Idrosee / Val Sabbia

Idro - Idrosee

368 - 1.100m
Karte
Karte ausblenden

Idro - Idrosee


368 - 1.100m

Idrosee - Eine Einladung die Natur zu entdecken, in einer schöne Umgebung, die noch nicht durch die Zeit zerstört ist!

See & Wassersport
Die Höhe und die geographische Lage des Idrosees sorgen dafür, dass es dort nie die für die Sommersaison so typische unerträgliche Schwüle gibt. In den Nachmittagsstunden, der Zeitpunkt, zu dem die höchsten Temperaturen gemessen werden, bläst immer und konstant der Ander, ein für die Badenden absolut angenehmer Wind und zugleich eine Freude für die Segler, Surfer und Kitesurfer.

Berge
Der Idrosee und seine Berge bieten Wege beliebiger Dauer und unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade von einfachen Wanderwegen für Spaziergänger bis zu anspruchsvollen für die Eifrigsten. Die Wanderwege, die vom Idrosee aus starten, sind meist eng und steil, aber das Panorama, das man während des Verlaufs sehen kann, ist von solcher Schönheit, die jede Mühe vergessen lässt. Die am meisten geschätzten Wanderwege sind: der Wanderweg “Cascate” (=Wasserfälle), der in der Ortsmitte von Crone (370 m) beginnt, bis zum Gipfel des Perlè in 1031 m Höhe; der Wanderweg “Dosso Sassello” (1006 m) mit einer Panoramatour, die die Dörfer Pieve Vecchia (370 m) und Anfo (370 m) verbindet; der Wanderweg “Contrabbandieri” (=Schmuggler) (400 m), der an der nordöstlichen, der wilderen Seite des Sees entlangführt und die einzige Verbindung zwischen den Dörfern Vesta (370 m) und Baitoni (370 m) darstellt.

Kultur
Der Idrosee findet seinen kulturellen Ausdruck in seinen Dörfern mittelalterlichen Ursprungs, den Kirchen und den militärischen Festungen. Die Dörfer, die auf den Idrosee blicken, einst Fischerdörfer, halten noch heute ihre historische Schönheit mit den engen und verzweigten Gassen samt Laubengängen und Höfen intakt. Sehr charakteristisch sind in diesem Sinne die Dörfer von Anfo, Lemprato und Crone. In Lemprato sind 1980 im Ortsteil "Castello antico" die Reste eines alten rätisch-römischen Dorfes gefunden worden. Ebenso sind am Seeufer römische Grabsäulen zum Vorschein gekommen und werden heute in der alten Kirche Santa Maria ad Undas di Pieve Vecchia aus dem 13. Jahrhundert aufbewahrt.

Gastronomie
Der Idrosee bietet auch Tradition und Gastronomie mit typischen Gasthäusern und Restaurants und lokaltypischen Produkten wie Wurst und Käse, Fisch des Sees und des Flusses sowie Wild. Für die Liebhaber der guten einheimischen Küche wird der Aufenthalt am Idrosee unvergesslich. Die Mitarbeiter im Tourismusbereich empfehlen ihren Gästen die am meist geschätzten Gasthäuser der Gegend, alle familiär geführt, in denen sich alle - vom Enkel bis zur Großmutter - dafür verwenden, dass das Essen zu einer einzigartigen und unwiederholbaren Gelegenheit wird, um die genuine und einfache Gastfreundschaft der Gegend, umgeben von einer geistreichen und unbekümmerten Atmosphäre, kennen zu lernen.

Quelle: www.lagodidro.it/de/

Bewertung 5,0
Meine Bewertung:

Freizeittipps Idro - Idrosee

Alle Freizeittipps anzeigen


Kontakt Idro - Idrosee

Consorzio Operatori Turistici del Lago d'Idro
Via Trento, 27, I-25074 Idro (BS)

Telefon
+39 0365 83224
Fax
+39 0365 83224
Homepage
http://www.lagodidro.it
E-Mail
info@lagodidro.it

Anfrage und Prospektbestellung Unterkünfte

Orte Idrosee / Val Sabbia
Seen Idro - Idrosee
Unterkünfte finden Idro - Idrosee
Letzte Bewertungen

Webcams

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%