Suche ()
Ebenen einblenden
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen

BERGFEX: Caldes: Urlaub Caldes - Reisen Caldes

Val di Sole

Caldes

682m
Karte

Caldes


682m

Herzlich Willkommen in Caldes im Val di Sole!

Es handelt sich um eine der größten Gemeinden des Val di Sole, deren Gebiet das gesamte untere Tal und sieben Ortsteile umfasst: Caldes, Samoclevo, Cassana, San Giacomo, Tozzaga, Bordiana und Bozzana. Dank der weiten Apfelgärten, die mit der Genossenschaft Melinda verbundenen sind, und der geschichtlich bedeutenden Monumente, allen voran das Castel Caldes und die Rocca di Samoclevo, sind Landwirtschaft und Tourismus die wichtigsten Ressourcen des Tals. Zu den herausragendsten Ferien- bzw. Freizeitanlagen gehört gewiss der Contre-Komplex am Ufer des Noce, mit Tennis-, Fußball-, Basketball- und Volleyballplätzen, Plätzen für Volksfeste, Lokal und einem Park für entspannende Tage im Grünen.

Geschichte
Eine zwischenzeitlich versiegte Heißwasserquelle, die in Pergamenten Anfang des 13. Jahrhunderts als Caldis oder Caldesio erwähnt wurde, scheint dem Dorf seinen Namen gegeben zu haben. Zwei Bronzelöffel und eine Silbermünze aus dem 2. Jahrhundert n. Chr. bezeugen, dass der Ort in römischer Zeit besucht worden ist. Von 1230 bis 1880 wurde die lokale Geschichte von den Feudaladelsfamilien Cagnò- Caldesio und Thunn gekennzeichnet. Weitere bischöfliche und kaiserliche Adlige (Manfroni, Malanotti, Antonietti und Lorengo) waren über mehrere Jahrhunderte hier ansässig. Das Dorf wurde 1525 in den Bauernaufstand verwickelt. Zwischen 1810 und 1817 und zwischen 1854 und 1859 wurden die umliegenden Dörfer (Samoclevo, San Giacomo, Cassana, Tozzaga, Bordiana und Bozzana, Cavizzana) Caldes eingemeindet, was 1928 bestätigt wurde. 1956 hat sich der Ortsteil Cavizzana gelöst und eine selbständige Gemeinde gebildet.

Kunst
Das von der Burg beherrschte historische Zentrum gehört zu den bezauberndsten des Trentino; es ist von Adelspalästen und Bauernhäusern, Glockentürmen (der am Platz ist romanisch) und Kirchen (Pfarrkirche aus dem 19. Jahrhundert, Schlosskapelle, San Rocco Friedhofskirche), Pflastersträßchen, Toren, zweibogigen Fenstern und Eckerkern gekennzeichnet. Das Glockentürmchen aus dem Mittelalter mit zweibogigen und einbogigen Fenstern bewahrt Freskenfragmente aus dem 15. Jahrhundert und die nach der Pest im Jahre 1510 errichtete San Rocco Kirche beherbergt drei Holzaltäre mit Altarbildern des 17. Jahrhunderts von Trentiner (Naurizio), venetischen (Lugo) und lombardischen Malern (Pozzi), die Grabtafel des Gründers (ca. 1512), Freskenwappen an dem Vierungsbogen und ein Bild Hiobs an der Wand des Südschiffs.

Was man nicht versäumen sollte
Am Osteingang der Ortschaft erhebt sich die Burg, die eher eine behagliche Residenz der örtlichen Dynastien als der befestigte Sitz eines Militärstandorts scheint. Den ältesten Kern bildet der fünfstöckige Turm aus dem 13. Jahrhundert, der von den Herrschaften Cagnò errichtet und im 15. Jahrhundert durch robuste Stützmauern befestigt wurde. Das übrige Bauwerk mit quadratischem Grundriss, das eine Etage weniger aufweist und das originale domus murata einverleibt, wurde vor Ende des 15. Jahrhunderts von den Thunn erbaut und in den ersten Jahrzehnten des !7. Jahrhunderts durch den Mauerring, der heute durch die nahen Häuser ersetzt wird, und den runden Turm mit der Wendeltreppe erweitert. Im 16. Jahrhundert wurden zahlreiche Säle mit Wandmalereien (Friese, Wappen Heiligengeschichten) verziert. Ende des 19. Jahrhunderts erlitt das zerfallene Bauwerk schwere Beschädigungen und Umbauten. Seit 1981 ist es in Besitz der Autonomen Provinz Trient, die es renovierte. Die Säle im Erdgeschoss beherbergen in den Sommermonaten oft Ausstellungen. Neben der Burg befindet sich die der Jungfrau Maria gewidmete Kapelle: sie bestand schon 1585 und wurde gegen 1629 von dem Maler Elia Naurizio mit neuen Wandmalereien ausgeschmückt.

Text: www.valdisole.net

Bewertung
Meine Bewertung:

Kontakt Caldes

Azienda Turismo Val di Sole
IT-38027 Malè

Telefon
+39 0463 901280
Caldes
FAX
+39 0463 901563
E-Mail
info@valdisole.net
Homepage
http://www.valdisole.net

Anfrage und Prospektbestellung Unterkünfte

Unterkünfte finden Caldes
Letzte Bewertungen

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%