Kartennavigation
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
3D Optionen:
Karte einblenden
Karte ausblenden

BERGFEX: Rovereto, Vallagarina, Altopiano di Brentonico: Urlaub Rovereto, Vallagarina, Altopiano di Brentonico - Reisen Rovereto, Vallagarina, Altopiano di Brentonico

Rovereto, Vallagarina, Altopiano di Brentonico

Rovereto, Vallagarina, Altopiano di Brentonico


130 - 1.314m

Südliche Tor des Trentino

Vallagarina, das von den Dolomiten und dem Gardasee geborgen wird, fährt von der veronesische Grenze bis fast zu Trient dem Fluß Etsch entlang hinauf und der Besucher wird durch seine abwechselungsreichen Landschaften einfach bezaubert: das Auge geht zu den ordentlichen Weinreiben, die den Fluss begleiten, läuft weiter zu den Zinnen der Bürge, Kröne des Tals, erhöht sich zu den Terrassenfelde des Gresta Tals und zu den voralpinen Almen von Brentonico, und endlich reicht zu den rosa Gipfeln der Kleinen Dolomiten von Vallarsa.

Bedeutendstes kulturelles Zentrum des Tals und zweitgrößte Stadt der Provinz ist Rovereto. Zu ihrer weltweit bekannten Friedensglocke, zu der ernsten Burg, die das Kriegsmuseum unter ihren Mauern fasst, zu der schönen, an der Venedigherrschaft erinnernden Altstadt, kam das MART hinzu: Das reiche Museum der Zeitgenössischen Kunst, das die kleine Provinzstadt zwischen den europäischen Hauptstädte der modernen Kunst gestürzt hat. Die Besucher von Rovereto besucht können, nach der Saison, an einem der zahlreichen, Veranstaltungen des Landes sich beteiligen.

Zur Kunst ist aber auch der hundertjährige Anbau der Weinrebe, die eine genuine Tradition für die Wein- und Sektherstellung in Vallagarina entstehen ließ, aus deren der Marzemino sich auszeichnet. Es ist zwar kein Zufall, dass die erste Straße der Weinen und der Geschmäcken gerade in diesem Tal geboren wurde und zu beliebtem Ziel von Feinschmeckern wurde.

Größte Wahl genießt auch wer das Leben ins Gebirge vor allem liebt: Die Bergsortschaften von Monte Baldo, Cei und Val di Gresta, von der Lessinia und den Leno Täler sind in wenigen Minuten von dem Brennerautobahn zu erreichen und sind für Familienaufenthalte besonders geeignet, wie auch für den Urlaub im Zeichen der totalen Entspannung oder, umgekehrt, der aktiven, open-air Bewegung. Alle Ortschaften sind durch den „Friedensweg“ verbunden, historischer Soldatenstraße während Ersten Weltkriegs, heute in dem längsten Trekkingsweg des Trentino (300 km) verwandelt. Zahlreiche sind auch die MTB Wege, die im Frühling besonders auf dem Monte Baldo das Reich der Blumen durchfahren.

Für die Winterzeit bieten die Hochebene von Brentonico, Polsa, San Valentino und San Giacomo – die nächsten an die Poebene und die Städten Norditaliens – Skipisten für jeden Geschmack und sind für jede Sorte von Schneesports ausführlich ausgestattet: Alpiner oder Nordischer Skilauf, Carving, Snowboard, Wanderung in Schneeraketten zu den Almen und eindrucksvolle Blicken auf dem Gardasee und die Dolomiten.

Text: www.visitrovereto.it

0 Bewertungen

Freizeittipps Rovereto, Vallagarina, Altopiano di Brentonico

Museum für Moderne und Zeitgenössiche Kunst

Alle Freizeittipps anzeigen


Kontakt Rovereto, Vallagarina, Altopiano di Brentonico

Azienda per il turismo Rovereto e Vallagarina
Piazza Rosmini, 16, IT-38068 Rovereto

Telefon
+39 0464 430363
Rovereto, Vallagarina, Altopiano di Brentonico
FAX
+39 0464 43 55 28
E-Mail
info@visitrovereto.it
Homepage
http://www.visitrovereto.it

Anfrage und Prospektbestellung Unterkünfte

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% (%Region%)
%Typ% %Hoehe%